DACHGESCHOSSAUSBAU


Ausbau des Dachbodens über dem MitteItrakt des Barockpalais zur Schaffung von Büroräumen. Die Ausführung erfolgte in Stahlbeton und erforderte schwierige Lastableitungen in die tragenden Mauern des darunterliegenden
Geschosses. Der Ausbau erfolgte im Einvernehmen mit
dem Bundesdenkmalamt.

 

SANIERUNG DES ZWEITEN HOFES.
Rücknahme diverser Fassadengliederungen aus dem Neubau zur besseren Anbindung an das barocke Palais. Fenstertausch mit tageweisem Terminkonzept unter laufendem Betrieb. Sanierung des unterkellerten Hofes.

 

BESTANDSPLÄNE
Erstellung von Bestandsplänen in CAD mit allen Geschoßen, Schnitten und Fassaden (samt figuraler Ausstattung) und RDEDaten.

BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ
PALAIS TRAUTSON
1070 WIEN, MUSEUMSTRASSE