Die Villa Krotenthallergasse 8 ist nach Plänen von Architekt Wilhelm Fraenkel, der unter anderem auch das Hotel Sacher erbaut hat, nach 1904 errichtet worden. Es umfasst einen kleinen Keller, Souterrain, Hochparterre, 1. und 2. Stock sowie einen sehr hohen Dachboden.

 

 

Eine äußerst repräsentative Stiege bis in den ersten Stock, hochwertige Ausstattung im Hochparterre und ersten Stock und die im Dachbereich mit Blechzierelementen versehene reich ornamentierte Fassade zur Straße bilden die Schmuckstücke des Bestands.

 

 

Neben der Bestandssanierung wird die Villa entsprechend den Bedürfnissen des Nutzers umgebaut werden (Dachgeschoßausbau, Aufzugseinbau, zeitgemäße Neuordnung der Sanitärbereiche, Erneuerung der haustechnischen Einrichtungen). Dies soll in mehreren Phasen erfolgen.

KROTENTHALLERGASSE 8

1080 WIEN
Privates Wohnhaus